"White Horse Theatre" legt mit zwei Aufführungen in der Stadthalle den Finger in gesellschaftliche Wunden.

Die virtuelle Welt gerät zum gläsernen Käfig, der den einzelnen isoliert, Cybermobbing ist kein Spaß - das war zentrale Botschaft des englischsprachigen White-Horse-Theatres vor den achten und neuten Klassen des Bildungszentrums. → Weiterlesen